reisenurlaubundmehr.de – Der Nordblog

Abenteuer, Aktivurlaub und atemberaubende Natur!

Teetrinken in Irland

| 1 Kommentar

Zu den Ermittlungen der „Schafe von Glennkill“, welcher ein Bestseller in den Bücherregalen wurde, oder auch zu anderen Werken wird gerne irischer Tee getrunken und das Geschehen auf Irlands Hügeln in Hochgenuss und Gemütlichkeit verfolgt.

Irland Tee trinken

Irland Tee trinken © Martin Schneider / pixelio.de

Die Irländer führen die größte Teetrinker-Nation Europas und haben tatsächlich einen Pro-Kopf-Verbrauch von 4,6 kg Tee im Jahr. Damit übertreffen sie sogar die Chinesen, welche ja eigentlich beim Gedanken der Teetrinker ganz oben auf der Rangliste geführt werden, denn China ist das Ursprungsland aller Teegenüsse, die in die ganze Welt verbreitet werden. In Deutschland wiederum werden im Jahr 250 g Tee getrunken.

Warum die Iren Tee verehren

Die Vorliebe für Tee wird in Irland mit der Geselligkeit begründet und seit 1924 breitet sich die Teekultur im Land aus; gerade zu Hochzeiten wird sehr viel Tee in Irland getrunken, während der Tee als besonderes Gastgeschenk in Familien gilt und mit braunem Zucker oder Sahne schmackhaft gemacht wird. Schon bald entstanden Teehäuser in ganz Irland, gerade Dublin wurde zu einem richtigen Teepalast.

Die Zeremonie

Irischer Tee wird nachmittags zur Kaffeezeit getrunken, der AFTERNOON Tea wird grundsätzlich mit Sahne, manchmal auch mit Milch oder Zucker getrunken. Brötchen mit Butter oder Marmelade werden gern zum Tee gegessen. Ein besonderer Genuss sind auch Erdbeeren dazu.

Das Geschirr

Verzierte Kannen und Tassen werden den Teegenuss besonders machen, sind aber keine Voraussetzung für eine Teezeremonie, so wie das in England oft der Fall ist, denn in Irland steht wie gesagt die Gastfreundlichkeit und Harmonie obenan und der Genuss der irischen Teekompositionen, welche würzige Aromen und auch Genuss aus Vanille aufweisen.

Barry in Cork und Bewley in Dublin sind die zwei bekanntesten irischen Teefirmen, welche aber auch Kaffee herstellen, dennoch sind sie für die besonderen Tee-Genüsse in Irland verantwortlich. Das Teehaus Barrys of Cork besteht seit 1901 und das seit inzwischen 5 Generationen im Familienbetrieb. Hier werden viele klassische Tees hergestellt, die später in gut sortierten Fachgeschäften verkauft werden.

An der Spitze der Tees steht Irish Blend

Es handelt sich dabei um einen Basistee mit exzellenter Mischung mit würzig-malziger Note, der in Verbindung mit Sahen gern getrunken wird. Lecker und einzigartig im Geschmack ist jeder Tee der grünen Insel, so auch der Lyons Tea Gold Blend. Ein Stück irische Lebensart in 40 Beuteln verpackt in einer hochwertigen, besonderen Mischung, die besonders bekannt und beliebt ist, denn der vollmundige Geschmack und die goldene Farbe des Tees lassen für einen Moment innehalten und irischen Genuss in seiner vollen Entfaltung ausbreiten.

Auch Barrys Tea Gold entfaltet kräftig erfrischend und goldig seine Essenzen allein schon beim Duft und Anblick der besonderen Sorten. Schwarzer, weißer oder grüner Tee aus Irland sind weitere Teekompositionen, welche in Irland sehr gern getrunken werden und das nicht nur zum Nachmittag, sondern auch beim Frühstück mit frischen Brötchen und morgendlichen Genüssen, die zusammen mit dem Tee auf dem Kaffeetisch serviert werden. „Irish Tea“, das ist Früchtetee, Kräutertee und der besondere von – Kerry Gold.

Besondere Sorten

  • Schwarztee von Barrys: Eine klassisch blumige Note, für den gemütlichen Nachmittag oder auch den, der regelmäßig gern Tee trinkt.
  • Barrys original Irish ist Grüntee für den besonderen Moment mit einer würzig-milden Note.
  • Auch der Classic Blend wurde von Experten für den täglichen Genuss kreiert und bringt zauberhafte Gaumenfreuden hervor. Mit diesem Tee wird die Meditation auf eine andere Art ihren Einklang mit dem Körper finden.
  • Der Barrys Gold Blend String & Tag ist individuell, rot, erfrischt und wird in einer Packung mit rund 200 Beuteln geliefert.
  • Der Earl Grey, welcher in einer hohen, blauen Packung den Teeliebhaber anspricht, hält, was er im Design vorgibt: Es handelt sich um einen Tee, welcher gern am Abend getrunken wird und daher mild und leicht im Geschmack ist.

Teegenuss in Irland ist etwas Besonderes und verzaubert jeden Moment in warmes Licht.

Print Friendly

Ein Kommentar

  1. Mein Mann und ich sind in unserem letzten Irland Urlaub auch richtige Teetrinker geworden und haben uns ein paar leckere Sorten von dort mit nach Hause genommen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.