reisenurlaubundmehr.de – Der Nordblog

Abenteuer, Aktivurlaub und atemberaubende Natur!

Malmö…

| Keine Kommentare

…zählt in Schweden zur gleichnamigen Gemeinde und ist die drittgrößte Stadt neben Stockholm und Göteborg und bietet damit auch ein ebenso großes Angebot. Gelegen ist die Stadt in der Provinz Schonen und als Hauptstadt von Skane verbirgt sie viele geheimnisvolle und tolle Sehenswürdigkeiten, die es sich anzuschauen lohnt. Im Süden des Landes ist die beliebte und bunte Stadt nicht weit von Kopenhagen entfernt – genauer gesagt: 27 km. Die Öresundbrücke, die im Jahr 2010 eingeweiht wurde, bildet zusammen mit Öresund eines der Zentren der Region, das zwei Ausflugsziele miteinander verbindet.

 „Die Öresundbrücke“ © Raubrobbe - piqs.com

„Die Öresundbrücke“ © Raubrobbe – piqs.com

Zur Entspannung nach erlebnisreichen Urlaubstagen heißt es, einen Ausflug am Strand von Malmö zu genießen und die Seele baumeln zu lassen.

Anschließend können Sie zum Beispiel die Schlossmühle besuchen, die in mystischer Umgebung wie im Märchen gelegen ist oder zur Besichtigung der vielen Fachwerkhäuser in der Altstadt aufbrechen, die den Lilla Torg, einen kleinen Markt, der zum Stöbern einlädt, umrandet.

Das Rathaus stellt für viele Schweden-Reisende eine besondere Kulisse für Erinnerungsfotos dar. Herausragend aber auch das Malmöhus: Ein altes Schloss, in dem die heutige Stadtgeschichte in Bildern nachvollzogen werden kann und viele Informationen für Interessierte zur Verfügung stellt.

Nach dem Besuch kann auch gleich in der schönen Parkanlage ein Spaziergang unternommen werden, dieser Ihnen weitere Eindrücke liefert, welche „Produkte Malmös“ als Nächstes auf der Entdeckungsreise in Erwägung gezogen werden können. Neben dem Seefahrt- und Technikmuseum bringt die Öresundausstellung die Glanzpunkte der Stadt hervor, aber auch der Hafen zählt zu besonderen Sehenswürdigkeiten.

Malmö, Schweden

Malmö, Scheden © Alexi TAUZIN – Fotolia.com

Regelmäßige Events

Seit 1984 zeigt das Malmöfestival jedes Jahr Exquisites aus der internationalen Küche, garniert mit musikalischen Genüssen und Theater Debüts. Hierbei können besonders Kulturbegeisterte auf ihre Kosten kommen. Daran können Sie einen Besuch des Folkets Park anknüpfen, der mit einer Höhe von 45 Metern das größte Riesenrad Skandinaviens ziert, zusätzliche Aktivitäten lassen sich in anliegenden Restaurants, Minigolfanlagen und im Reptilienzentrum finden.

Fantastic Four in Malmö!

  1. Kulturbolaget, ein Club mitten in der Stadt, der zum Partyfeeling nicht nur einlädt, sondern es auch golden präsentiert
  2. Der Schlosspark Slottspaken – zum Abschalten und Energie sammeln
  3. Das Form Designer Center
  4. Der Storstorget – dieser Platz ist umgeben von Wasserfällen und Kanälen

Malmö ist immer einen Besuch wert, denn nicht nur der Westhafen Malmö mit den Wohn- und Geschäftsvierteln prägt eine Mischung aus neuer und mittelalterlicher Architektur, sondern auch die schöne Provinz Skane veranschaulicht die Region um die Stadt.

Das kulturelle Angebot und auch die Restaurants und Bistros reihen sich bunt aneinander und jedes hat sein ganz individuelles Angebot. Auch die schwedischen Modemarken sind hier vertreten und präsentieren sich glanzvoll in den Schaufenstern.

Natürlich gibt es im Urlaub auch Möglichkeiten zu sparen – mit der Malmökarte: Hier gibt es Erlass oder Rabatt auf viele Besucherziele und Touren.

Eurovision Song Contest 2013 …

… findet dieses Jahr in Malmö statt, um genauer zu sein: In der Malmö-Arena. Dann ist die schwedische Metropole nicht nur von Musik aus dem eigenen Land beschallt, sondern internationale Künstler geben ihre Kompositionen zum Besten.

Die Stadt mit Zukunft hat viel zu bieten und für jede ist etwas dabei. Es gilt nur, die besten Seiten herauszufiltern.

Mit dem Westhafen und der Öresundbrücke als Wahrzeichen ragt Malmö fantastisch heraus und natürlich können nicht nur berühmte Bauwerke ergründet werden, sondern auch die Wege mit dem Fahrrad sind explizit für Radreisen ausgelegt. Erfrischend und freundlich erstreckt sich die Stadt in der Mitte Schwedens mit vielen Cafés und besonderen Sehenswürdigkeiten.

Was die Unterkünfte betrifft, kann auf dem Campingplatz oder in einem der tollen Hotels eine Unterschlupfmöglichkeit gefunden werden. Auch die Hostels sind zu empfehlen und kosten etwa 200 Kronen pro Nacht und Bett.

Malmö hat in jeder Hinsicht viel zu bieten und lädt dazu ein, es zu entdecken. Schweden ist einzigartig, individuell, freundlich, mystisch, kulturell und frisch – so auch das Herzstück Schwedens, Malmö.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.